Vor dem Hintergrund der Corona-Krise erreichen uns aktuell immer mehr Anfragen der Mandanten bezüglich des Wertes ihres Reisebüros, Reiseveranstalters oder ihrer Ferienhausagentur. Häufig treten die beiden Fragen auf: was ist mein Unternehmen in der Krise wert, was unter normalen Umständen? Das sind selbstverständlich Fragen, die einen in dieser Zeit beschäftigen und eventuell schwer im Magen liegen.

Wozu hilft mir die Reisebüro-, Reiseveranstalter- oder Ferienhausagenturbewertung in dieser Zeit?

Wer sollte momentan mein Unternehmen überhaupt kaufen wollen?

Gerade wenn ein Unternehmen akut gefährdet ist, müssen sehr schnell weitreichende Entscheidungen getroffen werden. Hierfür gibt es ein paar Fragen, die man sich stellen sollte, um diese Entscheidungen nicht nur emotional, sondern auch sachlich treffen zu können. 

Wann möchte ich mein Reisebüro verkaufen?
Bsp.: Sollten Sie als Reisebüroinhaber in einer Phase sein, in der Sie das Reisebüro innerhalb der nächsten 5 bis 10 Jahre verkaufen möchten, dann wäre der Punkt bei einer Kreditaufnahme in dieser Krise wichtig. Es gibt hierfür vereinfachte Parameter:

Wert heute + Kredit/Zins im Verhältnis zum Erlös bei der Nachfolge
Wert heute in der Krise zu Verbindlichkeiten heute + Kredite

Sie möchten nicht innerhalb der nächsten 5 bis 10 Jahre Ihr Reisebüro verkaufen?
Aufgrund der aktuellen Krise sind Sie gezwungen, sich über Kredite Liquidität zu beschaffen, dann sollten Sie hierbei folgendes berücksichtigen:

Kredite + Zins analog zum Wert des Unternehmens während der Tilgungsphase. 

Wichtig: Welcher Teil meiner Verbindlichkeiten ist durch eine Veräußerung meines Reisebüros oder Reiseveranstalters gedeckt, wenn ich doch zu einer Geschäftsaufgabe gezwungen bin? Hier leiten sich weitere Schlüsse ab: bin ich bereit, das Risiko dieser Unterdeckung zu tragen und wie könnte ich es ggf. bei einer Geschäftsaufgabe finanzieren?

Sind Sie aufgrund der aktuellen Situation verunsichert?

Grundsätzlich schadet es sicherlich nicht, wenn Sie von Ihrem emotionalen Bauchgefühl etwas Abstand gewinnen und versuchen, die Situation rational zu analysieren. Denn häufig haben wir schon erlebt, dass gerade bei kleineren Reiseveranstaltern, Reisebüros und Ferienhausagenturen der Wert für die Lebensleistung in der Selbsteinschätzung deutlich vom realistischen Marktwert abweicht.

Ein persönliches Anliegen von unserer Seite:

Ich weiß, dass sehr viele von Ihnen vor dramatischen Entscheidungen stehen. Es ist gut, dass die Bundesregierung zahlreiche Mittel zur Verfügung stellt und damit die Rettung von Unternehmen, auch Ihres, sicherlich vereinfacht.
ABER: 
Bitte bedenken Sie immer, dass es sich bei fast allen dieser Maßnahmen für Unternehmen um Kredite handelt. Das bedeutet, dass diese Mittel irgendwann einschließlich Zins zurückgezahlt werden müssen. Auch wenn es schwer fällt und Sie Ihr “Baby” über 5, 10, 20 Jahre oder noch viel länger aufgebaut haben, es mag auch andere und tragfähigere Individuallösungen geben. Bitte berücksichtigen Sie das Risiko der Tilgung und prüfen Sie dies kritisch. Gerne sind wir Ihnen auch hierbei behilflich. 

Gerade in dieser kritischen Lage ist es von besonderer Bedeutung, welche Investitionen ich überhaupt noch sinnvoll tätigen sollte, kann mein Unternehmen diese Summen realistisch wieder einbringen? Immer mehr beschäftigt man sich auch mit der Thematik Notverkauf, Abwicklung und ähnlichem. Besonders hart getroffen sind hier alle kleineren und mittleren Touristikunternehmen, die sich ebenfalls innerhalb der nächsten zehn Jahre mit der Thematik Nachfolge befassen.

Wir versuchen Ihnen eine Hilfestellung zu geben durch eine Kurzbewertung in drei Szenarien. 

  1. Wert vor Corona
  2. Wert während der Krise
  3. Wert nach der Krise

Wir weisen darauf hin, dass wir hier kein standardisiertes Bewertungsprogramm verwenden, welches vereinfacht auf einem Multiplikatorverfahren beruht. Bei letzterem würden lediglich gewisse Eckwerte eingegeben werden und man erhält je nach eingesetztem Multiplikator einen Wert. Wir verwenden dagegen ein eigenes bewährtes Verfahren, bei dem die individuelle Situation Ihres Reisebüros, Reiseveranstalters oder Ihrer Ferienhausagentur herangezogen wird. In dieser Bewertung enthalten ist ein 30-minütiges Vorbereitungsgespräch, die Bewertungen und ein 30-minütiges Feedbackgespräch.

Um Ihnen aufgrund der aktuellen Liquiditätssituation – unverschuldet bedingt durch die Corona-Krise – entgegen zu kommen, bieten wir diese Gesamtbewertung stark vergünstigt zum Preis von 200,- Euro (netto) an.

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und gemeinsam starten wir durch diese Krise.